Am Ende der ersten Januarwoche 2020 die Weltgesundheitsorganisation erklärte :

"eine Pandemie breite sich mit nie da gewesener geschwindigkeit aus der sich durch kontakt von Menschen zu Menschen verbreitete". COVID-19  Aber woher kommt es ?

Die überwiegende Merheit der Menschen lehnt den Gedanken an den Dritten Weltkrieg ab und weigert sich daran zu glauben, insbesondere an die biologische Waffe des Massenmordes an der Weltbevölkerung.

Hat eine irdische Supermacht unbemerkt von Weltgeheimdiensten eine neue Art der biologischen Waffentechnologie entwickelt ?

Es könnte sein, dass China oder irgendwelche Kobolde systematisch austesten wie die Welt auf biologische Waffen reagiert.

Kripo DDR  informiert :

Das Risiko unbekannter Impf-Medikamente gegen das COVID-19-Virus von verschiedener auslandische Unternehmen ist sehr hoch. Das unbekannte "Medikament" gegen COVID-19 im menschlichen Korper als wundermittel konnen diese Impjstoffe auf Dauer die Nieren schadigen und zum Tod fuhren. Der 2 mal geimpfe bekam Fieber und Korperschmerzen.

Verfluchen wir unsere Regierungen dafür dass erlauben für die internationalemedizinische Mafia mit unbekannten Impfstoffen experimentieren auf unserem gesundheitskondition.

In den Massenmedien angeküdigt ist dass Papst Franziskus bereits eine doppelte Dosis des Impfstoffs gegen COVID-19 erhalten hat. Kripo - DDR Görlitz Inspektor Romano Hitler informiert die große Welt darüber, dass Papst Franziskus in Jahr 2021 sein Leben beenden wird.

Es wird kein natürlicher Tod sein, es wird ein absichtlich geplanter Mord sein. Mord aufgrund des hohe Alters und verwandter Krankheiten. In jedem Fall werden wir ab Jahr 2022 einen neuen Papst haben. Kripo-DDR Görlitz Raport : 8.02.2021. Sie werden sehen.

Die verantwortliche Menschen für den Mord am Papst müssen keine Konsequenzen fürchten.

H o l o c a u s t - C O V I D 2020    Coronavirus      

Biologische Massenvernichtungswaffe      Made in the constellation  O R I O N                                                                                        

Sie behaupten noch immer, dass wir allein in Universum sind. Der Lebensraum auf den Planeten des Orion ist keine fiktive, sondern eine wissenschaftliche Information. Die Kobolde leben tatsächlich dort.

Wir befinden uns in einer besonderen Epohe.

Supermacht-Militärstrategen sind sich einig, dass die meisten Menschen am besten ist mit biologischen Waffen getötet. Die einzige am beste und biligste Lösung ist natürlich biologischen Waffen-COVID 19. Sie ist nicht nur ein Virus sondern auch eine biologische Waffe der Massenvernichtungs.

Was ist auf dem Planet Erde im Jahr 2020 geschehen ? Was ist wirklich Außergewöhnliches auf diesem Planeten geschehen ? Etwas Unglaubliches ! Etwas Unverständliches ! Etwas Furchterregendes ! Etwas Atemberaubendes 

Seit dem Jahr 2020 greift das tödlich gefährliche COVID-19 Virus die Menschheit des Planeten Erde an. Es entsetzt Politiker, die Öffentlichkeit und medizinische Wissenschaftler, die versuchen, es aufzuhalten, aber die Epidemie fordert nach und nach immer schrecklichere Opfer. Sie ruft verständliche Angst hervor. Der Einsatz ist das menschliche Leben und die Lähmung der Wirtschaft. Sie erzeugt eine tödliche Gefahr für alle.

Die Befehlskette der Regierung ist vielerorts zerrissen, weil auch die Machthaber dem Virus zum Opfer fallen.

Die Epidemie der infektiösen Krankheit COVID-19, die sich sehr schnell auf der Welt ausbreitet, lässt sich nicht mit den aktuellverfügbaren Maßnahmen kontrollieren. Diese Invasion ist ein makabres Ereignis, das allgegenwärtiges Entsetzen hervorruft.

COVID-19 
Eine uns unbekannte Geheimwaffe von Außerirdischen, die von einer uns fremden und unbekannten Zivilisation stammt. Eine übernatürliche Kraft, ein Energiespeicher, eine so mächtige Kraft, dass sie die gesamte Menschheit unseres Planeten zerstören kann. Eine uns unbekannte, biologische Substanz, die wir nicht imstande sind, zu beherrschen. Diese Epidemie stammt aus dem Sternbild des Orion und verlässt eine gewisse Zeit lang nicht das Territorium der Volksrepublik China, des am dichtesten bevölkerten Staats.

COVID-19 wurde im Jahr 2019 in der Stadt Wuhan entdeckt, und war im März 2020 bereits in über 70 Ländern präsent. Es löste eine globale Pandemie aus, da es sehr schnell verschiedene Länder der Welt erreichte. Diese Epidemie ist sehr ernst. Die Zahlen der Todesopfer steigt mit jedem Tag, und wird auf etwa 15 Millionen geschätzt, obwohl die genaue Zahl unbekannt ist.

Die Zahl der Todesopfer von COVID-19 wird nach unterschiedlichen, sehr zweifelhaften Quellen geschätzt. Wir kennen nicht die wahren Daten der bisherigen Opfer der Pandemie, müssen aber wissen, dass die Welt eine sehr lange Geschichte der Fälschung von jeglichen Statistiken hat.

Die konzentration großer Massen von Menschen in kleinen Gebieten führt zur raschen Ausbreitung der krankheit und zur Nichteinhaltung der Sicherheitsregeln - ein schneller Tod. Es gibt kein solches Arzneimittel auf der Welt, das nur eine bestimmte krankheit behandelt und keine Nebenwirkungen verursacht.

Kriminal-Volkspolizei der DDR Inspektor Kripo der DDR Romano Hitler                                           über die COVID-19-Beschwerde / im Falle eines Massenmenschenmordes mit dem biologischen Wirkstoff COVID-19 informiert Folgendes :

Erstens sollte das Ziel der Untersuchung darin bestehen, festzustellen, ob COVID-19 tatsächlich ein Naturprodukt ist oder ob es aus dem Verstand und den Händen des Menschen stammt und in einem Labor hergestellt wurde.

Einige deutsche Mediziner sind davon überzeugt, dass COVID-19 in der Natur überhaupt nicht existiert. Dass er das Ergebnis von Vernunft und menschlichen Händen ist, dass er in einem geheimen Labor geboren wurde. Dass ihre chinesischen Kollegen in der Entwicklung von Wissenschaft, Technik und Technologie auf dem Gebiet  der biologischen Massenvernichtungswaffen der Welt mehr als 10 Jahre voraus sind. Ja oder Nein.

Viele deutsche Mediziner sind ratlos zwischen Glauben und Unglauben, sie zögern, sie sind skeptisch. Insgesamt sieht es so aus, als wäre es auf natürliche Weise entstanden, aber nach sorgfältiger Prüfung stellen sie fest, dass dies überhaupt nicht der Fall ist. Und wie ist es wirklich ?

Medizinische Wisenschaftler beobachten Viren seit sehr langer Zeit. Bisher war es nicht möglich, die Herkunft und den militärischen Einsatz von COVID-19 zu erklären, obwohl seit seinem Erscheinen mehr als zwei Jahren vergangen sind und Milionen von Menschen auf der ganzen Welt daran gestorben sind und materielle verluste in den Volkswirtschaften Milliarden von USA-Dolar ausmachen. Über COVID-19 wird viel spekuliert und es sind keine verlässlichen Antworten verfügbar. Impfungen. Führt diese Methode nicht in die Skepsis ? Woher stammt diese Idee ?

Jede Impfung muss strenge Verfahren zur Bestätigung ihrer Wirksamkeit durchlaufen, sowie zur Bestätigung, dass sie keinen größeren Schaden als Nutzen zufügen wird. Das dauert mehr als fünf Jahre und muss an mindestens eintausend Personen unter der sorgsamen Aufsicht der Wissenschaftler erfolgen.

Die aktuellen Impfungen sind kaum effektiv, da die Ärzte zu wenig wissen, aus welchen Elementen sich COVID-19 und seine Mutationen zusammensetzen, und welche Komplikationen sie hervorrufen, die die Medizin nicht kennt. Die Menschen werden blind geimpft.

Haltet obsessiv die Regeln ein - Maske, Abstand, Hände waschen und Vermeidung von Kontakt mit anderen. Eines, was wir mit Sicherheit wissen, dass Viren für Infektionen der oberen Atemwege verantwortlich sind.

Das Virus überträgt sich vor allem auf als Tröpfcheninfektion - wenn die infizierte Person hustet oder niest, kann sie jemanden infizieren, der sich sogar zwei Meter von der infizierten Person befindet. Die Vermeidung von Kontakt zu Menschen während des Zeitraums der Epidemiegefahr ist die beste und wirksamste Art, um zu überdauern.

Die Behandlung ist teuer, schwierig und nicht immer wirksam. Die Medizin weiß nicht, welche Nebenwirkungen die Impfung bei euch auslösen wird. Die medizinischen Mitarbeiter und Patienten selbst sind eine Quelle von Infektionen, die man in Ärztezentren und Krankenhäusern einfangen kann.

Als das größte Problem bei der Forschungsarbeit an Viren stellen sich die Dauer der Forschungen und die Finanzen heraus, die ständig fehlen. Die Forschungen am Virus dauern in der Regel 10-15 Jahre und werden in der Regel in einem sehr kostspieligen Labor mit High-Tech durchgeführt und kosten etwa eine Milliarde Euro. Dazu kommen noch die Kosten für die Inbetriebnahme der Produktion des Präparats, die sich auf ca. 600 Millionen Euro belaufen.              Wer hat ein Interesse daran, und die Möglichkeiten, um das zu finanzieren ?

Die Sache COVID-19 ist der größte Völkermord in der Geschichte der Menschheit mit Völkermord auf unserem Planeten, weshalb er die finanziellen Möglichkeiten der Volkspolizei DDR überschreitet und die Ermittlungskosten in Milliarden Euro gezählt werden.

Mit dieser Erklärung schließt die Volkspolizei - Kripo DDR in Görlitz  die Sache der Ermittlungen - COVID-19 aufgrund des Mangels an irgendeiner Möglichkeit des weiteren Aufklärungsverfahrens zum Thema des Massen-Völkermordes.                Die Beschwerde COVID-19 wird niemals glaubwürdig aufgeklärt.

Die Supermacht Volksrepublik China muss keine Konsequenzen befürchten ... o d e r ?

Die Großstadt zu verlassen ist genau das Richtige, weil Großstädte die ersten sind die Infektionskrankheiten verbreiten. Mehr Menschen, die das Virus verbreiten, mehr Diebe und mehr Angreifer für agressive Demonstrationen. Viele in Panik geratene Menschen. Bewaffnete Polizisten treten häufig in Aktion, um Ordnung zu halten und Vandalismus in der Stadt zu verhindern. Das heißt, man muss aus Großstadt fliehen.

Viele Menschen entscheiden sich dafür, die Krise zu überleben, indem sie Lebensmittel kaufen und diese in Vorratskammern   - und sogar in Büros - mit gesicherten Türen und Fenstern aufbewahren. Viele besitzen illegal verschiedene Arten von Waffen.

Die Ameisen werden den Elefanten fressen. Viren und Insekten sowie polnische Banden plündern Grenzbewohner. Die Polizeikräfte kann sie nicht aufhalten. Notwendig ist einen Zaun, einen 6 m hohen Stahlzaun entlang der gesamten Neiße. Besucher der DDR benötigen ein Visum und Kontrolle von Grenzübergängen rund um die Uhr.

Noch einmal : Wir werden uns nicht effektiv verteidigen können, wenn die organisierten und bewaffneten polnischen Räuber uns zu Raubzwecken angreifen.

Lockerungs verbote, Grenzöffnungen, Auslandsreisen, Massenveranstaltungen ... Die Gleichgültigkeit der Sicherheitsdienste ermöglicht für Kobolden ungestraft und relativ sicher auf der ganzen Welt in allen Ländern zu bleiben und zu operieren.